Jede Menge Schokolade…

… gibt es heute zwar nicht zu entdecken. Dafür zeige ich dir heute aber, wie man eine tolle Ritter-Sport-Verpackung bastelt 🙂

Zunächst schneidest du dir einen Aufleger mit den Maßen 11 x 9 cm zu:

Nun suchst du dir ein schönes Blatt Farbkarton aus. Ich habe mich in dem Beispiel mal wieder für Aquamarin entschieden. Dieses schneidest du auf die Maße 14,5 x 23,5 cm zu.

Falze das Blatt hochkant (lange Seiten) auf beiden Seiten bei 1,5 cm. Jetzt falzt du das Blatt quer (also die kurzen Seiten) bei 1,5 cm, 11 cm, 12,5 cm und 22 cm.

Schneide nun die Klebelaschen wie in dem Bild zu. Dein Blatt sollte jetzt so aussehen:

Nun kannst du noch einen halben Kreis (mit der 1/2″-Stanze) in den Deckel stanzen – das sieht dann so aus:

Auf alle Laschen wird jetzt doppelseitiges Klebeband geklebt. Dann nimmst du deinen zugeschnittenen Aufleger, gestaltest ihn nach Lust und Laune und klebst ihn auf deinen Farbkarton auf. Den Aufleger in meinem Beispiel habe ich wieder in der „Faux Mother of Pearl“-Technik gestaltet. Das silberne Band ist eines der aktuellen tollen Sale-a-Bration-Artikel. (Vielleicht erinnerst du dich: Bis zum 31.03. kannst du dir bei je 60 € Bestellwert einen Gratisartikel aus der Sale-a-Bration-Broschüre aussuchen.)

Nun brauchst du deine Schachtel nur noch zusammenkleben – fertig ist die Ritter-Sport-Verpackung:

Hier noch ein Beispiel in Schiefergrau und Anthrazitgrau mit der schönen Sternenbordüre:

Und ein weiteres Beispiel mit dem Stempelset „Besondere Grüße“ in der „Faux Mother of Pearl“-Technik (die ich euch in ein paar Tagen erklären werde) 🙂

Eine weitere Variante mit dem Stempelset „Playful Backgrounds“ und dem Schriftzug aus dem Set „Grußelemente“:

Jetzt noch eine ganze besondere Verpackung: Ein kleines Dankeschön für unseren Paketboten, der mir so fleißig immer die ganzen Pakete von Stampin´ Up! bringt. Der Postbus ist aus dem Sale-a-bration-Gratisset „Lecker Laster“.

Leider war die passende gelbe Ritter Sport ausverkauft… Deshalb fehlt hier noch der Inhalt 🙁

Abschließend noch mal ein Blick auf einige der Boxen. Es ist einfach super, wenn man immer welche zu Hause liegen hat. Als kleines Dankeschön verschenke ich die wirklich gerne 🙂

Ich hoffe, dir hat meine Anleitung gefallen und würde mich über einen Kommentar freuen. Auch wenn ein Schritt nicht klar geworden sein sollte, freue ich mich über eine entsprechende Rückmeldung 🙂

Wenn du neugierig geworden bist, kannst du gerne über folgende Möglichkeiten nachdenken:

  • du bestellst problemlos über meinen Online-Shop
  • du bestellst genau so problemlos indem du mir eine Mail schickst
  • du richtest eine Stempelparty aus und sicherst dir die Gastgeberinnenvorteile
  • du nimmst an einem meiner Workshops teil
  • du steigst ganz einfach und ohne Verpflichtungen bei mir ins Team ein oder
  • du meldest dich einfach bei mir und wir besprechen deine Fragen, Wünsche und Ideen 🙂

Aber vergiss nicht: die Sale-a-Bration mit den vielen tollen Angeboten (Gratisartikel, zusätzliche Gastgeberprämien, besonderes Einsteigerangebot) gilt nur noch bis zum 31.03.2017!!!

Bis zum nächsten Mal…

Mit stempel-🐼 Grüßen

4 comments

  1. Britta says:

    Die Idee mit dem Laster für den Paketboten habe ich auch schon irgendwo gesehen 😉 …und finde sie super! Muss ich auch unbedingt nachbasteln!

    Liebe Grüße,
    Britta

  2. Stempelpanda says:

    Die Box für den Paketboten war ein voller Erfolg: heute morgen leg ich die Schoki schön verpackt mit nem Zettel drauf draußen hin. Heute Nachmittag steht dann ein Paket AUF der Schoki

Schreibe einen Kommentar