Büro in der Box

Zwar habe ich euch gestern erst zwei Explosionsboxen gezeigt, aber ich hatte ja auch erwähnt, dass ich in letzter Zeit viele Boxen gemacht habe. Also, heute kommt dann schon die nächste 😉

Diese Explosionsbox war allerdings kein Auftrag. Ein Kollege, den ich seit 17 Jahren kenne und mit dem ich auch einige Jahre eng zusammen gearbeitet habe, ist vor einem Monat in die Freistellungsphase seiner Altersteilzeit gegangen. Zum Abschied habe ich ihm eine Box mit seinem Büro drin geschenkt.

Der Deckel besteht aus einer alten Rechnungsmappe – da er viele Jahre unser Haushälter war (ich kenne ihn sogar nur als Haushälter…), musste ich also einfach eine rote Mappe mit seiner Dienstpostenbezeichnung als Deckel basteln. 

Wenn man sein Büro betreten hat, sah es so aus (naja, oder zumindest so ähnlich) 😉

Die Wände sind aus Fotos seines Büros entstanden. Den Tisch und den Computer habe ich nachgebastelt. Die kleine blaue Umlaufmappe auf dem Tisch ist tatsächlich aus einem mini Stück einer originalen Mappe entstanden 🙂

Hier siehst du die Bürotür. Es ist nicht zu übersehen, dass der Kollege ein THW-Fan ist 😉

Und hier noch die vierte Seite:

Ich glaube, er hat sich wirklich sehr über diese kleine Erinnerung gefreut 🙂

Demnächst zeige ich dir gerne noch weiter Boxen.

Bis zum nächsten Mal…

Mit stempel-🐼 Grüßen

4 comments

  1. Britta says:

    Liebe Mona,
    diese Box ist ja echt ein Knaller! Was für ein liebevolles Geschenk, da wird er sich riesig gefreut haben!
    Man kann sich sein Büro sehr gut vorstellen und er freut sich bestimmt, diese Miniausgabe mit nach Hause nehmen zu können!
    Ganz liebe Grüße,
    Britta

  2. Marlies Marquardt says:

    Der Workshop am Freitag hat ungeheuer viel Spaß gemacht! Das war nicht mein letzter. Weiter so!!! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar