Was mache ich hier eigentlich?

Heute möchte ich euch gerne das Stempelhobby etwas näher bringen.

Als ich letztes Jahr den ersten Workshop besucht habe, hatte ich noch überhaupt keine Vorstellung darüber, was man mit den Stampin` Up! Produkten so alles machen kann. Klar hatte ich vorher im Internet geguckt, worum es überhaupt geht. Also, worum geht es denn nun?

Mittlerweile habe ich begriffen, dass die ganzen Produkte einfach zum einen super schön sind und zum anderen unheimlich durchdacht und gut aufeinander abgestimmt sind. Zu vielen Stempeln gibt es passende Stanzen, zu jedem Stempelkissen das farblich passende Papier und so weiter und so weiter.

Damit ihr erst einmal eine Vorstellung bekommt, habe ich einige wenige Ergebnisse für euch zusammengestellt (denn zu viel möchte ich an dieser Stelle ja noch nicht verraten 😉).

Stempelpanda

Bei dieser Geburtstagskarte wurden Stempel, Stanzen, Dimensionals (selbstklebende Schaumstoffpads), Embossing-Pulver (Einbrennpulver) und dünnes Garn verwendet…

Im Laufe der Zeit werde ich euch die unterschiedlichen Techniken noch genau vorstellen und erklären :-).

 

Und noch mehr Geburtstagskarten könnt ihr auf diesem Foto sehen:

Ich hoffe, ich konnte euch schon mal einen gaaaaanz kleinen Einblick geben. Natürlich kann man noch vieles vieles mehr als nur Karten machen. Zum Beispiel kommen selbst gemachte kleine Mitbringsel überall immer gut an und auch kleine Goodies auf dem gedeckten Tisch machen sich einfach super und sorgen immer für freudige Gesichter :-)!

Wie das alles geht und was so alles geht, zeige ich euch Schritt für Schritt. Aber eines ist sicher:

DEN KREATIVEN MÖGLICHKEITEN SIND KEINE GRENZEN GESETZT :-) :-) :-)

 

Wer gerne einen persönlichen und “echten” Einblick bekommen möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Schreibe einen Kommentar