Technik Blog Hop – Magic Card

Hallo,

schön, dass du beim heutigen Technik Blog Hop vorbei schaust 🙂

Heute möchte ich dir mal keine Stempeltechnik zeigen, sondern eine Kartentechnik. Dafür habe ich mich an einer “Magic Card” versucht und möchte dir gerne erklären, wie du diese Karte nachbasteln kannst.

Du benötigst zunächst folgendes Papier:

  • Farbkarton (grün): 13,5 x 29,8 cm (DIN A 4 Länge)
  • Farbkarton weiß oder Designerpapier: 13 x 13 cm
  • Farbkarton weiß: 10,5 x 11,5 cm
  • Farbkarton weiß: 12 x 13 cm
  • Klarsichtfolie: 10,5 x 11,5 cm

Nun falzt du das große (grüne) Stück Papier bei 13,5 – 13,9 – 27,4 und 27,8 cm:

Klebe außen das Designerpapier (oder bestempelten weißen Farbkarton) auf und schneide oder stanze ein Quadrat in beliebiger Größe aus:

Nimm dir deinen Farbkarton und die Klarsichtfolie mit den Maßen 10,5 x 11,5 cm. Den Farbkarton bestempelst du mit Hilfe deines Stamparatus:

Anschließend legst du deine Folie genau über das gestempelte Motiv und stempelst mit StazOn das gleiche Motiv an genau die gleiche Stelle auf der Folie. Anschließend sollten deine beiden Stücke so aussehen:

Dein Motiv auf dem Papier kannst du nun noch beliebig kolorieren:

Lege die Folie genau auf dein gestempeltes Papier und fixiere die beiden Stücke (zum Beispiel mit dem Tacker).

Auf die Rückseite klebst du nun noch einen kleinen Streifen auf. Dieser verhindert nachher, dass die Karte ganz aus der Hülle gezogen werden kann.

Nimm dir nun dein weißes Papier mit den Maßen 12 x 13 cm und klebe links und rechts dicht an den Rand eine Reihe Mini-Dimensionals. Wiederhole dies auf der Rückseite des Papiers.

Klebe das Papier auf die Innenseite deiner Grundkarte (hinter das ausgeschnittene Quadrat). Nun kannst du links und rechts an den oberen Rand noch Dimensionals als “Bremse” aufkleben. Stecke deine Karte so von oben hinein, dass die Folie vorne vor dem weißen Blatt liegt und das bestempelte Papier dahinter. Den Papierstreifen unten kürzt du jetzt noch so weit runter, dass die Karte rein passt und oben nicht mehr ganz raus gezogen werden kann.

Klebe nun erst die  schmale Klebelasche rechts auf und anschließend die Rückseite der Kartenhülle.

Nun kannst du die Vorderseite deiner Karte noch ein bisschen dekorieren. Meine fertige Karte sieht jetzt so aus:

Durch raus ziehen der Karte wird der Weihnachtsmann langsam bunt…

Hier ist der Weihnachtsmann dann ganz zu sehen 😉

So, nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim nachbasteln der “Magic Card” 🙂

HIER findest du die Anleitung auch noch einmal direkt als PDF zum downloaden.

Weiter geht der heutige Blog Hop bei Britta. Viel Spaß beim weiterhüpfen!

Bis zum nächsten Mal…

Mit Stempelpanda-Grüßen,

Deine Mona

6 Thoughts

  1. Guten Morgen Mona,
    die Karte ist einfach zu schön. Und ich bin gerade begeistert, wie unterschiedlich die zwei Kartenformate in diesem Blog Hop interpretiert werden. Hier ist nun die Magic Card so wie ich sie kenne. Bei Angela ist sie genau andersherum. Da ist sie erst bunt und wird beim Rausziehen schwarz weiß.
    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.