Kleiner Schulranzen – Die Anleitung

Hallo,

schön, dass du wieder vorbei schaust 🙂

Vor kurzem habe ich dir diesen kleinen Schulranzen gezeigt…

… und dir die Anleitung dazu versprochen. Nun möchte ich dir als zeigen, wie du den Schulranzen ganz schnell selber basteln kannst.

Als erstes benötigst du ein DIN A4 Blatt (21 x 29,7 cm) Farbkarton (ich habe mich für Kussrot entschieden)

Mit dem Falzbrett für Geschenktüten falzt du es dann wie gewohnt an der Side-Linie und der L-Linie. Genau so, als würdest du eine Geschenktüte basteln.

Als nächstes legst du dein Blatt wie auf dem nächsten Bild in deinen Papierschneider und falzt einmal senkrecht bei 13 cm.

Nun benötigst du die Schneideklinge: Die äußere große Lasche lässt du stehen, den Rest schneidest du entlang der eben gemachten Falz ab.

Nachdem du dein Stück Papier entlang der Falzlinien geknickt hast, sollte es dann so aussehen:

Nun brauchst du noch zwei Stücke Designerpapier mit den Maßen:

  • 8 x 8,5 cm und
  • 8 x 15,2 cm.

Klebe das Designerpapier wie auf dem folgenden Bild auf deinen Schulranzen.

Für die Laschen, die Schulterriemen und den Henkel benötigst du noch Farbkarton mit den Maßen:

  • 1,5 x 3 cm und (Laschen, 2 x)
  • 1 x 12 cm (Schulterriemen, 2 x) und
  • 1 x 7 cm (Henkel, 1 x).

Auf dem Foto kannst du sehen, wie die Papierstreifen auf den Ranzen aufgeklebt werden:

Am Ende klebst du den Ranzen nur noch zusammen. Hierfür klebst du erst die seitliche Klebelasche (auf dem Foto links) an und anschließend die vier Bodenlaschen. Forme nun den Deckel des Ranzen noch ein bisschen. Die Rundung lässt sich ganz einfach herstellen, indem du den Deckel leicht über dein Falzbein (quer) ziehst.

Damit der Deckel zu bleibt, habe ich noch zwei kleine Magnete als Verschluss angebracht.

Wie der Ranzen fertig aussieht, habe ich dir schon beim letzten Stempelreise-Blogparade-Blog-Hop gezeigt. Hier siehst du den Ranzen noch einmal von allen Seiten:

Oben habe ich noch zwei kleine Strasssteinchen angebracht:

Von hinten sieht der Ranzen dann so aus:

So, nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim nachbasteln des Schulranzens und freue mich über Rückmeldungen über die Anleitung.

Bis zum nächsten Mal…

Mit Stempelpanda-Grüßen,

Deine Mona

2 Thoughts

  1. Hallo Mona,
    ich denke für die Größe “L” benötigt man eine Papierbreite von 30,5cm?
    Du hast aber nur eine Papierbreite von 28cm gewählt und trotzdem bei “L” gefalzt. Ich habe es nicht hinbekommen. Kann es sein, dass Du dich verschrieben hast und meinst die “M”-Linie?
    Wäre für einen kurzen Hinweis dankbar.
    Lieben Gruß
    Ursula

    1. Hallo Ursula,

      erst einmal Danke für den Hinweis.

      Ich habe es eben ausprobiert: der Fehler war das Papiermaß. Du benötigst einen ganzen Bogen DIN A4 Papier und dann klappt es mit der L-Falzung. Die Anleitung habe ich korrigiert.

      Danke noch mal.

      Liebe Grüße,
      Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.